Flaga Wielkiej Brytani Flaga Norwegii Flaga Polski Flaga Słowacji Flaga Litwy Flaga Szwecji Flaga Danii
info@morad.pl +48 58 694 91 50 +48 58 694 91 51 +48 609 772 466

System AC-62

AC 62 isolated
AC 62 isolated
AC 62 isolated
AC 62 isolated
AC 62 isolated
AC 62 isolated

System AC-62

Isoliert

Isoliertes System, vorgesehen zur Ausführung von Außenbebauungen: Fenster-, Tür-, Vitrinenbebauung. Möglich ist eine Ausführung von Schiebetüren, harmonikaartigen und automatischen Türen, von Fenstern die einwärts und auswärts geöffnet werden, sowie Drehfenster und biegsame Konstruktionen. Die zwei Aluminiumprofile wurden mit einer thermischen Zwischenlage verbunden, und schufen so ein Profil mit einer Rahmenbreite von 62mm und 70 mm Fensterflügel. Die Profilbreite und ihr Bau versichern sehr gute Festigkeits- und Thermoparameter bei der Erhaltung eines niedrigen Systempreises. Die Profile wurden aus dem EN AW-6060 nach PN-EN 573-3:2009 legiertem Metall gepresst. Größen- und Formtolleranz entsprechen der Norm PN-EN 12020-2:2001

Rechteckige Profilverbindungen erhält man durch das Zurechtschneiden der Profile unter 45° und das Einschieben in die Profilblätter der 2 Ecken, die man vernageln, verdrehen oder zerdrücken kann. Die Querverbindungen werden mithilfe von Aluminiumkonnektoren hergestellt, die man vernageln muss. Das charakteristische Merkmal des Systems ist seine strickte Verbindung mit dem nicht isolierten Fenstertürsystem AZ-45, sowie mit anderen Systemen der Firma Morad. Die Annahme einer solchen Konstruktionsanbringung erlaubte viele kompatible Elemente in diesen Systemen zu erhalten und anzuwenden, z.B.: von Verbundfensterleisten, Ecken, Dichtungsleisten, Fenster- und Klappdichtungen, Verbund-Beschläge und Zubehörs. Eines der Effekte der Unifizierung ist fast das identische Aussehen sowohl außen, als auch Anderen der angefertigten Produkte.

Flächenbündige Fensterflügel im Morad-System

Um den Architekten und Investoren entgegen zu kommen, entwickelten wir neue Fensterflügel, in denen der Clip mit der Oberfläche des Flügels bündig ist. Die neue Konstruktion des Profils des Fensterflügels ermöglicht die maximale Bautiefe von 55 mm. Dadurch wird die Verglasung mit einem geringeren Wärmedurchgangskoeffizienten möglich, und somit bessere Koeffizienten der thermischen Isolierung des gesamten Fensters. Die Bündigung des Clips mit dem Flügel erleichtert auch die Montage der Innenrollos.

Powrót Do Góry